Biographische Angaben

1. Juli 2016

Schon als junger Erwachsener war ich auf der Suche nach Antworten auf die zentralen Fragen des Lebens: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Literatur, Religions-Konzepte, östliche Philosophien, meine Freundschafts- und Liebes-Beziehungen auch, waren die Orte, wo ich auf die Suche ging.

Ich hatte noch keinen Zugang zu meinen Gefühlen, zu meiner Geschichte, zu meinen Verletzungen. Auch zu meiner Kraft kaum.

Auf eher kontemplative Art und Weise fand ich Antworten in der Lyrik, im Zen-Buddhismus, in der Tiefenpsychologie, in der Natur – und in mir.

Doch erst als ich – nach einer tiefen Lebenskrise – begann, mich auch gefühlsmässig auf den Weg zu meinem Grund zu machen, wurden mir die Erlebnisse und Verletzungen bewusst, die mich zu der intensiven Suche drängten. Die Erkenntnisse und Einsichten sind nun nicht mehr nur rationaler Natur, sie sind – mehrfach erweitert – das Ergebnis langjähriger körperlich-seelisch-geistiger Arbeit und Prozesse.

 

Mehrjährige Erfahrungen in der Primärtherapie in Zürich und ab 2006 bei Ernst Oslender im Primal Center in Winfield, British Columbia, Kanada, halfen mir, zu meinem Grund vorzustossen.

Am Primal Center in Kanada konnte ich mich zudem zum Therapeuten ausbilden lassen.

(Ernst Oslender ist leider im Juni 2015 verstorben.)

 

Seit 2009 habe ich meinen Horizont um wesentliche Erkenntnisse und Zugänge zu meinem Ursprung erweitern können:

Kurse und Seminare zu Prä- und Perinataler Trauma-Arbeit bei

  • William Emerson, USA
  • Karlton Terry, USA
  • Franz Renggli, Schweiz
  • Kathrin Terry-Kier und Peter Schindler, USA/Schweiz

mehr lesen
Unbenannt1
print